dicken, warmen Kragen (Cowl) stricken

Kragen lassen mir diesen Winter keine Ruhe.
Im Blog finden sich inzwischen einige davon.
Zum Teil sehr ausführlich beschrieben, manchmal nur vorgestellt.
strickfisch.cowl.tweed.kaki.03
Eine dicke,rustikale Variante, derber als die vorher gestrickten, richtig warm, mit mehr Struktur und nordischen Charme hatte ich bereits im Kopf.
Schwierig war es,dafür das richtige Material zu finden.
Eine rustikale Optik haben z.B. Tweed Garne sind aber in der Regel nicht weich. Sie bestehen oft zu 100% aus Schurwolle, was sie sehr warm aber auch fest sein lässt.
Kuschelig….Fehlanzeige.
Kombiniert man den Tweed Faden jedoch mit einem weichen, Flausch Garn, verschmelzen die Eigenschaften beider Fäden.
strickfisch.cowl.tweed.kaki.02
So getan bei dieser Ausführung.
Verwendet wurden Garne von Wolle Rödel
kombiniert mit
ergab diese charmante Kombination.
strickfisch.cowl.tweed.kaki.01

Gestrickt wird für diese Art Schal ein beliebig großes Rechteck, welches seitlich mit einem Knopf geschlossen wird. Die Größe hängt dabei davon ab, ob der Kragen voluminös oder dezent werden soll.

strickfisch.cowl.tweed.kaki.05

Handelt es sich um ein Kind oder einen Erwachsenen? Das selbe gilt für das Muster, schlicht und dezent wirkt ebenso attraktiv, wie rustikal.

 Lasst Eurer Kreativität freien Lauf.
Cowl.tweed.grau.01

In Grau bieten dieser zwei Garne eine weitere Kombi-Möglichkeit, da auch hier die Farben sehr schön miteinander verschmelzen.

…bis bald.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.