Gastbeitrag: von „Edler Zwirn“

Die hochwertigsten Garne der Welt & 3 tolle Strickideen daraus

Do it yourself liegt voll im Trend, immer mehr Menschen machen auch ihre Kleidung selbst. Viele trauen sich allerdings noch nicht, selbst zur Stricknadel zu greifen, weil sie Angst haben, nicht schön zu stricken oder danach ein kratziges Endprodukt in den Händen zu halten. Mit edlen Wollsorten ist zumindest die letzte Sorge völlig unbegründet. Wir verraten euch, welche Fasern toll zum Stricken sind und geben danach natürlich auch ein paar coole Stricktipps.


Kaschmirwolle

Ja gut, 60 Euro für 100 Gramm Wolle sind ein stolzer Preis, aber da solltet ihr bei Kaschmir ein Auge zudrücken. Wenn ihr euch schon einmal Kaschmirwolle durch die Hände gleiten habt lassen, wisst ihr, wie weich und flauschig sie ist. Und nicht nur das: Sie wärmt auch perfekt und veredelt jedes Outfit.

Achtet beim Kauf darauf, dass die Fasern wirklich besonders weich sind und schaut wenn möglich, dass ihr keine Wolle aus China oder der Mongolei kauft, denn die Tierschutzstandards dort sind wenig bis gar nicht vorhanden.


Merinowolle

Das Material, dem Sportler vertrauen: Merinowolle ist wasser- und schmutzabweisend und hat noch dazu den äußerst praktischen Vorteil, dass sie kaum Gerüche annimmt – ihr könnt damit also auch mal zum Chinesen gehen oder stark darin schwitzen, nach ein paar Stunden an der frischen Luft riecht ihr davon nichts mehr. Kosten tut sie auch nicht so viel – ungefähr 20 Euro pro 100 Gramm.
Aus tierschutzrechtlicher Sicht gibt es bei Merinowolle jedoch ein paar Bedenken, denn manche Farmer schützen ihre Merinoschafe vor Larvenbefällen, indem sie ihnen die Haut um den After entfernen – ohne Betäubung. Stellt also bitte vor dem Kauf sicher, dass die Wolle, die ihr kaufen möchtet, nicht von einem Farmer stammt, der sich des grausamen „Mulesings“ schuldig macht.


Alpakawolle

Wenn ihr euch Wolle wünscht, die nicht nur außerordentlich weich ist, sondern auch seidig schimmert, liegt ihr mit Alpakawolle genau richtig. Sie hat aber nicht nur einen schönen, sanften Glanz, sie ist auch absolut kratzresistent und sehr fein. Der Preis variiert je nachdem, wie dick die Fasern sind.
Zum Stricken werden meist stärkere Garne verwendet, daher ist das Strickgarn relativ günstig mit knapp 15 Euro pro 100 Gramm. Wer es edler mag, hält nach Baby Alpaka Wolle Ausschau.


Coole Strickanleitungen

Nun kommen wir zum wohl interessantesten Teil und stellen euch ein paar tolle Strickanleitungen vor, die wir im Netz gefunden haben. Vielleicht ist ja auch eine dabei, die ihr gerne nachstricken würdet.

• Gestrickte Krawatte: Lange waren sie in, dann hat man sie lange nicht mehr gesehen und nun können wir gar nicht mehr genug von ihnen bekommen. Gestrickte Krawatten sind mal eine coole Abwechslung, nicht jeder hat sie (beziehungsweise hat nicht jeder eine Freundin, die stricken kann) und einfach gemacht sind sie auch.

Ein tolles Weihnachtsgeschenk für den Partner, Vater, Bruder, Freund oder wem auch immer ihr gerne eine Freude machen würdet. Die Anleitung findet ihr hier.

• Getränkehandschuh: Dieses coole Teil kommt ursprünglich aus Skandinavien. Anfangs mag es etwas seltsam ausszehen, doch bald werden euch eure Freunde um diese coolen Teile beneiden. An kalten Tagen etwas Kaltes zu trinken, ist nicht immer ein Genuss – vor allem für eure Hände. Die Dose wird warm, die Hand friert. Es sei denn, ihr habt einen Getränkehandschuh – übrigens auch ein perfektes Geschenk für Erfrorene. Hier geht’s zur Anleitung:

• „Strickvirus“: Ein cooles Geschenk für Strickbegeisterte, aber auch Kinder werden sicherlich ihren Spaß daran haben. Das Strickvirus sieht aus wie ein echter kleiner Krankheitserreger und ist aber um einiges süßer und flauschiger. Wie ihr es selbst stricken könnt, erfahrt ihr in dieser Anleitung.

Es ist gar nicht so schwer, coole Kleidungsstücke und Accessoires aus edler Wolle selbst herzustellen. So könnt ihr selbst bestimmen, welche Farben und Muster ihr haben wollt und wie weich die Stücke sein sollen – besonders flauschige Ergebnisse bekommt ihr natürlich mit den Wollsorten, die wir euch oben beschrieben haben.



Autorenname: Gerald Bacher

Gerald Bacher ist begeisterter Outdoorsportler und großer Fan von Merinobekleidung. Aber auch andere hochwertige Wollsorten und vor allem der damit verbundene Tierschutz haben es ihm angetan. Auf seinem Ratgeber über exklusive Wollsorten EdlerZwirn, informiert er neben Merino- auch noch über viele andere teure Wollarten.

Facebook



StrickFisch

Ich bin Sandra, schreibe für diesen Blog. StrickFisch zeigt einen bunten Cocktail aus Strickwerk, handgefertigt und größtenteils selbst von mir entworfen. Schön das Du da bist.

More Posts - Website - Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.