Einfache Babydecke stricken

Rein pflanzlich, ist das für diese leicht zu strickende Babydecke verwendete Garn. Baumwolle, Leinen und Brennnessel versponnen zu einem leichten, natürlichen Faden.

Im März habe ich Euch bereits hier im Blog dieses neue Pascuali Garn vorgestellt. Mir gefällt besonders der kühle Griff und die außergewöhnliche Optik. Eine gute Alternative zu einem Garn tierischer Herkunft.



Nach meiner Einschätzung eignet sich Nepal besonders gut für Sommerstrick. Die strukturierte Optik ist modern, die angebotenen Farben frisch und abwechslungsreich. 

Die Verbindung von Baumwolle, Leinen und Brennnessel bietet dabei eine gute Klimaregulierung. Das Garn wärmt nicht so stark wie Wolle, speichert aber die Körpertemperatur.

Ich finde diese Eigenschaften optimal für eine Babydecke. Ein individuelles, sehr persönliches Accessoires für ein Sommerbaby. Die fertige Decke ist weich und besitzt einen kühlen, natürlichen Griff.



Um die notwendige Stabilität zu erhalten, ist die Babydecke mit doppeltem Faden gearbeitet. Die Häkelkante sorgt dafür, dass sie in Form bleibt.

 Kraus-rechts gestrickte, schräg verlaufenden Farblöcke machen diese Arbeit absolut anfängertauglich. Die Streifenreihen setzten zusätzlich einen schlichten Akzent.

Alle von Pascuali angebotenen Nuancen harmonieren prima miteinander. Ein Pendant für kleine Jungs sehe vermutlich in Blautönen sehr niedlich aus. 



Die Babydecke ist zunächst wie ein Tuch gestrickt. Zunahmen am Beginn und am Ende einer Reihe sorgen für eine dreieckige Form.

Die einzelnen Farbblocks bestehen aus je 30 Krausrippen (60 Reihen). Durch die zunächst dreieckige Form verlaufen die Farbstreifen schräg.

Ist die Mitte erreicht, wird das Dreieck zurück gestrickt, die Seiten wieder abgenommen. Statt Zunahmen erfolgen nun am Beginn und am Ende der Hinreihe je eine Abnahmen. So ergibt das fertige Strickstück am Ende ein Quadrat von 80cm x 80cm.



 Meine Decke wird ein Geschenk sein und natürlich wünsche ich mir, dass sie gefällt. 

Ganz bald schon zeige ich Euch ein weiteres Projekt aus diesem veganen Garn, denn es sind noch ein paar mehr Nepal Stränge bei mir eingezogen. Die Farben sind einfach super schön.



Euch allen wünsche ich ein frohes Osterfest und sende strickfreudige Grüße 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.