“Morgenrot” luftige Schal/Stola stricken

[WERBUNG|Beitrag enthält Werbelinks]

EINFACH zum Verlieben

Ein weiches Material zum einkuscheln – frische Farben, die Fröhlichkeit und gute Laune verbreiten – ein klassisch, zeitloses Design, was zahlreiche Möglichkeiten der Kombination zulässt.

All diese Eigenschaften bringt “Morgenrot” mit und ist gleichzeitig eine einfache aber wirkungsvolle Strickarbeit.

Der Beitrag verrät Euch, was benötigt wird um diesen Schal zu stricken. Warum ich mich für dieses Garn entschieden habe und wie das Projekt gearbeitet ist. Als Dankeschön (wofür verrate ich später) gibt es heute auch eine detailierte Anleitung für Euch.



Grundsätzlich wollte ich ein luftig- leichtes Accessoire stricken, dass gleichzeitig flauschig ist und Wertigkeit ausstrahlt. Die Farben durften intensiv sein doch keinesfalls aufdringlich.

Das Garn

Die Entscheidung fiel auf Ito Sensai. Ein luxuriöses Mohair Garn, des japanischen Herstellers ITO. 40% Seide verleihen dieser Qualität feinen, edlen Glanz. 60% Mohair sorgen gleichzeitig für einen weichen Flausch. Das Garn selbst ist mit 240m auf 20g federleicht.

ITO hält aktuell 29 verschiedene Garne bereit, die ganz unterschiedliche Eigenschaften besitzen. Jede Qualität verfügt dabei über eine umfangreiche Farbpalette. Materialien wie Papier, Seide mit Edelstahl oder Bastfasern findet man ebenso im Sortiment, wie Kaschmir, extrafeine Merino Wolle oder eben diese besonders weiche Mohair/Seide Mischung. Ihr erhaltet Ito Garne zum Beispiel in den Online-Shops von MaschenfeinAtelyeah oder Handgemacht in Wiesbaden.



Das Muster

“Morgenrot” ist ein unkompliziertes Strickprojekt. Lediglich Reihen rechter und linker Maschen komme hier zum Einsatz. Die ungleich großen Maschen entstehen dabei durch die Verwendung verschiedener Nadelstärken. Eine feine Möglichkeit glatt rechts gestrickten Werken einen hübschen Effekt zu verleihen. Zudem sind beide Seiten der Stola gleichermaßen attraktiv.



Das feine Flauschgarn ist bei diesen Schal dreifädig verarbeitet worden. Durch den Wechsel einzelner Fäden entsteht dabei ein sanfter Farbverlauf. Um die Übergänge harmonischer zu gestalten, sollten dabei zwei Farben gleichstarker Intensität verwendet werden.



In dieser Woche hat mein Instagram Account die 3000 Follower Grenze überschritten. Wow, ich freue mich… und bin auch ein bisschen stolz.

Als Dankeschön dafür und um Euch die schöne Vorweihnachtszeit ein wenig zu versüßen, gibt es die

 ANLEITUNG

 für die Morgenrot Schal/Stola gratis hier im Blog.

Viel Freude beim Nacharbeiten und Tragen wünscht Euch 

Ich freue mich wenn Ihr Eure fertigen Projekte mit uns teilt und andere Strickende damit inspierieren könnt. Tut dies auf Instagram, Facebook, und Co. und nutzt doch bitte folgende Hashtags #morgenrotstola #morgenrotschal oder #strickfischmorgenrot

 


verlinkt mit LieblingsstückeMeine FummeleyDienstagsDingeCreadienstag

4 thoughts on ““Morgenrot” luftige Schal/Stola stricken

  1. Liebe Sandra,

    vielen Dank für diese tolle Anleitung. Ich war sehr überrascht, als ich die Anleitung las, dass es nur zwei Farben sind. Ich wünsche dir weiterhin so schöne Ideen und eine schöne Adventszeit.

    Liebe Grüße
    Heike

  2. Hallo, danke für die tolle Anleitung. Sie kam genau zur richtigen Zeit. Bei uns ist es trübe, kalt – kein
    Wetter um draußen zu verweilen. Ich bin trotzdem rauf nur um schleunigst ins Handarbeitsgeschäft zu
    laufen.
    Nun koche ich mir Kaffee und dann geht es ran an die Nadeln.

    Ich wünsche allen die diese Stola stricken, viel Spaß. Und Sandra weiterhin tolle Ideen.

    Gruß Gisela

    1. Liebe Gisela,
      danke für Deine lieben Worte.😊
      Auch ich freue mich schon auf Eure Varianten dieses Schals.
      Hab Spaß beim Stricken und Tragen.
      Liebe Grüße Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere