November Nadeln 11/18

[Werbung | Material wurde zum Teil zur Verfügung gestellt]

November in Herbstfarben

Etwas verspätet möchte ich Euch verraten, welche Projekte ich mir für den November ausgesucht habe. Dabei werden Herbstfarben im Mittelpunkt stehen.

Der Herrenschal der Oktoberprojekte ist fertig geworden, sodass ich ihn bald hier im Blog vorstellen werde. Erste Blicke könnt Ihr aber schon jetzt auf  Instagram erhaschen. Das kuschelig, warme Wintertuch aus der Reihe “Tag der Wolle Design” habe ich Euch dieser Tage im Blog vorgestellt. Garnpaket und Anleitung sind bei Meine fabelhafte Welt zu bekommen.



Ein erstes November Projekt konnte ich zwischenzeitlich abschließen, da es es flott von der Hand ging und schon beim Stricken gute Laune erzeugte. Getragen, soll dieser Hingucker für den Herbst/Winter genau das erreichen. Bevor das neue Design veröffentlicht wird, möchte ich gern einen Teststrick ansetzten. Wer daran Interesse hat, darf sich gern bei mir melden, um Einzelheiten zu besprechen.



Die ersten Novembertage…

…vergingen viel zu schnell. Da war z.B. das YarnCamp am vergangenen Wochenende, von dem ich mit neuen Eindrücken und netten Gesprächen im Gepäck zurück kam. Etwas Zeit braucht es dennoch, um all das Erlebte sacken zu lassen. Wie es mir im vergangenen Jahr dort erging, könnt Ihr gern hier noch einmal nachlesen.

Nicht ganz leicht fiel mir die Wahl der Projekten für den Monat November. Eine Idee passt nicht immer zu dem ausgewählten Garn, oder es entwickelt sich plötzlich etwas völlig Neues aus einer Inspiration.

Ich habe hier eine wunderbare Auswahl an Garnen der Juniper Moon Farm. Sie wurden mir zu Testzwecken freundlicherweise von der Firma KnittingFever zur Verfügung gestellt. Mir gefällt die Idee hinter diesem amerikanischen Produzenten und ich möchte Euch gern mehr davon erzählen. In Form von Strickstücken die sich aus dem jeweiligen Garn entwickeln, werde ich zu gegebener Zeit die Qualitäten verstrickt vorstellen. Meine persönlichen Eindrücke während des Strickens schildern und Euch das Strickbild aufzeigen. Den Anfang macht dabei der anthrazitfarbene Strang in der Mitte, der bereits angestrickt ist. Herriot fein ist ein weiches Alpaka Garn in Sockengarnstärke. Der daraus entstehende klassische Herrenschal wird sicher eine Fleißarbeit.



Kleine Projekte aus nur einem Strang oder Knäul zu zaubern ist eine Herausforderung. Doch bieten sie die Möglichkeit spontaner Strickerein oder kleiner Geschenke. Ich nehme die Herausforderung an und verwende den November dafür, diese kleinen Feinen zu finden.


Die Tage erreichte mich ein Paket aus Spanien von der Firma Katia. Diesen Hersteller lernte ich beim Tag der Wolle kennen, hatte aber nicht das Glück die vorgestellten Qualitäten zu probieren. Um so größer war die Freude, derart überrascht zu werden. Herzlichen Dank dafür. Bei dem mir zugesandten Garn handelt es sich um eine Wolle/Baumwolle Mischung in frischer, moderner Optik. Ein wenig angestrickt habe ich die Knäule bereits und verschiedene Muster probiert. Das Garn verarbeitet sich, dank einer feinen, weichen Struktur, sehr flüssig. Mehr mag ich noch nicht verraten.



Eines ist mir wichtig.

Werden mir Materialien zur Verfügung gestellt, möchte ich diese gern zeitnah verarbeiten und damit, dass mir entgegengebrachte Vertrauen wertschätzen. Grundsätzlich ist dies aber nicht immer möglich, da sich Kreativität nicht unterordnen lässt. Der Prozess von der Idee zum Design braucht Zeit. Ich bemühe mich dennoch einen überschaubaren Zeitrahmen einzuhalten.


Was habt Ihr im November vor? Strickt oder häkelt Ihr? Seit ihr bereits in weihnachtlichen Vorbereitungen? Verratet es uns in den Kommentaren.

 


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere