Pixie Haube fürs Baby stricken, Babymütze

PIXIE – Babys erste Mütze

Im April habe ich Euch eine Babydecke aus Nepal, dem Brennesselgarn von Pascuali, vorgestellt. Die Farben weiß und lachsrosa sind dabei nicht ganz aufgebraucht worden. So ist ausreichend Garn für eine kleine Mütze übrig geblieben. Nicht nur praktisch, sondern auch zuckersüß finde ich für Neugeborene und sehr junge Babys diese nostalgischen Pixie Mützchen.



Eine Pixie Mütze wird aus einem gestrickten Rechteck gearbeitet. Das Rechteck hälftig übereinander legen, so dass ein Quadrat entsteht. Dann kann eine der Seiten geschlossen werden. Diese Naht befindet sich später am Hinterkopf. Es braucht noch eine Kordel, mit der die Pixie Mütze später gebunden wird. Diese Kordel wird wie hier direkt angestrickt, oder aber durch Löcher gezogen, die vorher eingearbeitet werden müssen.

Wer den typischen Zwergenzipfel der durch das Quadrat entsteht nicht mag, kann am Hinterkopf, mit Hilfe ein paar Abnahmen eine Rundung stricken.

Dafür die Mitte mit Hilfe eines Maschenmarkierers kennzeichnen. In den Hinreihen werden nun, sowohl vor der Markierung als auch danach Abnahmen gearbeitet. Um eine gleichmässige Neigung der Abnahmen zu erhalten, werden die Maschen die zusammengestrickt werden müssen, vor der Markierung rechts verschränkt gestrickt die zwei Maschen danach einfach rechts zusammen gestrickt.

Im Nacken können ebenfalls einige Abnahme gemacht werden, sind aber icht zwingend notwendig.



Das von mir verwendete Muster ist eine abgespeckte Version des Waffelpatent. Eine kraus-rechts Variante bei der in den Hinreihen jede zweite Masche tiefer gestochen wird. In der nächsten Hinreihe sind die tiefer gestochenen Maschen versetzt.  Die Rückreihen werden rechts gestrickt.

Das verwendete Garn habe ich Euch bereits im Babydecken Beitrag genauer beschrieben. Die Mütze ist mit einfachem Faden gestrickt und daher wunderbar leicht und sehr weich. Die Verbindung aus Baumwolle, Leinen und Brennnessel schafft ein tolles Sommermaterial, sowie ein rein natürliches Garn in sehr schönen harmonischen Farben. Schon bald zeige ich Euch hier im Blog ein neues Accessoires in den Blautönen dieses Garnes.

Bis ganz bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.