#mfwstrickfischkal – June “Aller guten Dinge sind drei”

[dieser Beitrag enthält Werbelinks]

Auch in diesem Jahr stricken wir wieder gemeinsam und starten im August mit “June” dem Juni-Tuch. Das mag verrückt sein, doch hat der Name nichts mit dem Monat Juni zu tun. Bevor wir am Mittwoch (01.08.2018) beginnen, erzähle ich, wie das Tuch seinen Namen bekam. Doch zuerst möchte ich Euch die dritte Variante des Strickstückes vorstellen.

Das MfW-StrickFisch-KAL Dreieckstuch, bietet drei verschiedene Ausführungen. Alle drei Optionen sind in der Anleitung beschrieben. Die Garnpakete halten für Euch unterschiedliche Materialien und Farben bereit. Wie sich die drei Formen unterscheiden, sowie alle notwendigen Infos rund um den Knitalong, könnt Ihr hier im Blog oder bei Sandra nachlesen.

Dieser Beitrag zeigt nun die klassische Dreiecksform. Sie liegt genau in der Mitte des ursprünglich, sehr spitzen Dreieckstuches und der stumpfen Form.



Monika (@dentdoc1956) war so lieb uns das Tuch ein weiteres Mal test zu stricken, sodass ich Euch rechtzeitig vor Beginn unseres Knitalong auch diese Variante vorstellen kann. Vielen, lieben Dank dafür. Wenn Ihr nun die drei Tücher vergleicht, ist sicher auch für Euch die richtige Form dabei.

Monika hat hier Alpaka Fino von Pascuali verwendet. Dieses kuschlig weiche Alpaka Garn macht aus June ein Herbst/Winter Accessoires. Sandra bietet diese Qualität in Ihrem Shop ebenfalls an, sodass es möglich ist, ein June-Paket mit diesem Garn zu bestellen.



Bei dem hier gezeigten Tuch ist außerdem eine vierte Farbe zum Einsatz gekommen. Dadurch ist ein XL Schultertuch entstanden, was mit einer Größe von 215 cm ein optimaler Begleiter an kühlen Abenden im Spätsommer sein kann. In der kalten Jahreszeit wird das Tuch am besten lässig um den Hals gebunden. Aus den Resten hat Monika eine kleine Quaste hergestellt, die ein zusätzliches Highlight an die Spitze setzt.



Bitte beachtet, dass diese Dreiecksform in der Anleitung unter Zunahme Möglichkeit 2 beschrieben ist. Zusätzlich sind die unterschiedlichen Formen in der Anleitung auch noch einmal graphisch dargestellt, es kann also nix schief gehen.

Wenn es Fragen gibt, dann scheut Euch nicht zu schreiben, der MfW- Facebook Gruppe oder auf Instagram eine Nachricht zu hinterlassen.

Bis ganz bald

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere