Oktober Nadeln 10/19

4.9
(9)

Her mit den Ufos

Unfertige Strickstücke besitzt wohl jeder Strickende in seinen Körben. Tief unten versteckt und manchmal weiß man gar nicht mehr, dass es sie gibt. Trotzdem kaufen wir wieder und wieder neues Garn. Das ist nicht nur schade, sondern auch wenig nachhaltig. 

Woran liegt das? Nun, es gibt wohl sehr viele verschiedene Gründe dafür. “Das Garn ist einfach so schön, ich konnte nicht widerstehen.” oder “Ich wollte doch schon so lange genau diese Qualität einmal verstricken.” Im besten Fall gibt es bereits ein geplantes Projekt, wofür ein Garn benötigt wird. Nicht immer passt dann die erworbene Qualität zum besagten Strickstück. Vielleicht weil die Struktur des Garnes eine andere ist, oder Zusammensetzung, Gewicht und Lauflänge nicht optimal passen.  Das verwendetet Muster kommt nicht wie gewünscht zur Geltung und die Knäule oder Stränge landet erst einmal im Fundus.



Mir passiert dies leider viel zu oft. Und Dir? Es sind zum Teil wundervolle Garne darunter, viel zu schade um ignoriert zu werden. Zweien dieser Schätzen möchte ich nun im Oktober unbedingt etwas Zeit schenken. Darunter ein Garn aus Lamawolle von Mirasol (Beitragsbild) und ein reines, handgesponnenes Kaschmir Garn von Lotus Yarns (Bild oben). Die Lamawolle ist bereits angestrickt. Die Idee dahinter, dass Perlchentuch noch einmal in der Größe eines klassischen Dreieckstuches zu stricken. 

Das reine Kaschmirgarn von Lotus Yarns ist ein so edles, hochwertiges Garn, dass es mir schwer fällt damit zu experimentieren. Das Strickstück soll diesem Material natürlich gerecht werden und reduziert genug sein, um dessen volle Schönheit und Struktur preiszugeben. Eine echte Herausforderung.



Ideen sammeln im Oktober

In einem der letzten Beiträge habe ich über den Tag der Wolle berichtet. Bei diesem Bloggertreffen konnte ich einige neue Garnqualitäten anstricken und das ein oder anderes Garn zum probieren mit nehmen. Auch in diesem Jahr möchte ich anhand von Tag der Wolle – Designs die einzelnen Qualitäten nach und nach vorstellen. Den Oktober werde ich also, neben dem Stricken der Ufos dafür nutzen, verschiedene Muster zu probieren.


WoolAddicts, Pascuali, Pony Needles, CV-Verlag, Austermann

Welche Projekte befinden sich auf Deinen Nadeln? Strickst Du schon für Weihnachten, oder sucht nach passenden Ideen? Sind es dicke, grobe Garne oder feine Lacequalitäten? Verrate es mir doch in den Kommentaren.

Schön das Du vorbei geschaut hast.



Merken auf Pinterest
Nutze die Grafik um Dir diesen Beitrag auf Deinem Pinterest Board zu merken.

verlinkt mit LieblingsstückeMeine FummeleyMaschenfein

Hat Dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf eine entsprechende Anzahl von Sternen

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Stimmenzahl: 9

Hier findest Du StrickFisch außerdem.

Schade!

Hat Dir im Beitrag etwas gefehlt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.