Willkommen in 2018

Ich wünsche Euch ein wundervolles 2018,

….mit tollen Projekten, Zeit für Dinge die Euch glücklich machen, natürlich Gesundheit und viel,viel guter Laune.

Hach ich finde es schade, dass diese heimelige, ganz besondere Zeit um Weihnachten immer so schnell verfliegt. Die Zeit mit der Familie, überall hängen wunderbare Gerüche in der Luft und Gefühle die uns ein Leben lang begleitet haben, Erinnerungen an die Kindheit…, ja all das würde ich gern noch etwas festhalten. Doch beginnt erst ein neues Jahr, stellt sich viel zu schnell der Alltag wieder ein.

Geht es Euch auch so?



2017 war insgesamt ein schönes und spannendes Jahr für mich. Rund um den Blog hat sich einiges für mich verändert. Vieles passierte das erste Mal. So bekam ich z.B. die Möglichkeit Bloggerkollegen einmal persönlich zu treffen, ein erster Besuch der H+H stand an, es gab meinen ersten eigenen Knitalong und das Freitagsfarbentuch, wie auch der Tweedschal haben in 2017 einen Platz im MfW Shop von Sandra gefunden. Bei Instagram wurden rege ❤ verteilt und so viele liebe Kommentare haben mir Freude gemacht.



Besonders gefreut hat mich im vergangenen Jahr die viele positive Resonanz von Euch. Sie hat mich motiviert und gezeigt, dass es da draußen Menschen gibt die mein Hobby teilen und interessiert daran sind mehr über meine Strickprojekte zu erfahren. Ich wünsche mir, dass es mir gelingt auch 2018 wieder viele Leser zu erreichen und mir die Strickideen nicht ausgehen.



Das Schreiben fällt mir tatsächlich nicht immer so leicht wie das Stricken. Manchmal wünsche ich mir einfach drauf los stricken zu können, ohne stets einen Block und Stift parat zu haben und  jeden Schritt zu dokumentieren. Andererseits freue ich mich wie Bolle, wenn eine Anleitung erst fertig geschrieben ist und sie so gut bei Euch ankommt, dass sie nachgearbeitet wird. Ich freue mich über jedes einzelne Projekt von Euch, was aus einem meiner Strickstücke entstanden ist.

Dazu kommt mir direkt Lisas erster Artikel in den Sinn. Sie hat das Jahr 2018 mit einem sehr ehrlichen Post eröffnet und findet einfach die richtigen Worte. Das unsere beiden Blogs Parallelen besitzen, konnten wir schon in Freiburg erkennen. Beide sind wir berufstätig und schreiben unsere Blogs in der Freizeit. Wir möchten darin unsere Leidenschaft mit Euch teilen. Auch mir ist es wichtig authentisch und ehrlich zu sein.

  • Wenn wir gerade bei den Bloggerkolleginnen sind, möchte ich Euch unbedingt Sophias ersten Beitrag in 2018 ans Herz legen. Er hat mich zum Nachdenken gebracht. Wenn jeder von uns in seinem Leben gerade so viel verändert, wie es ihm eben möglich ist, macht das die Welt insgesamt ein bischen besser. Auch die kleine Veränderungen hinterlassen ihre Spuren und führen am Ende ans Ziel.  Ein wirklich schöner Vorsatz für das neue Jahr.

 


So wünsche ich Euch von Herzen eine gute Zeit.

Bis ganz bald 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.